Referenzen

______________________

Gebärdensprache

  • Max-Planck-Institut für Psycholinguistik, Nijmegen/Niederlande
  • Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln
  • Lehranstalt für Logopädie, Universitätsklinikum Aachen
  • Institut für Mensch-Maschine-Interaktion, RWTH Aachen
  • Kompetenzzentrum SignGes – RWTH Aachen
  • Lehrstuhl für Informatik 6, RWTH Aachen
  • Kommunikationstraining in Betrieben und Verwaltungen mit gehörlosen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rheinland, Landschaftsverband Rheinland (LVR)
  • David-Hirsch-Schule, Rheinische Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, Aachen
  • LINGS – Landesinstitut der Gebärdensprache NRW
  • Fachhochschule Köln
  • Hörgeschädigtenzentrum Aachen
  • Gymnasien St.Ursula in Aachen

Bereich „Taubblindheit“

  • Institut für Rehabilitation und Integration Sehgeschädigter (IRIS e.V.), Hamburg
  • Seminare für die Bundesarbeitsgemeinschaft der Taubblinden (BAT e.V.)
  • Loor ens Köln
  • Gesellschaft Inklusion Bildung BLWG (GIB) in Nürnberg
  • Taubblindenassistenz-Ausbildung in Recklinghausen
  • Deutsches Taubblindenwerk Hannover

Soziologie und Kultur der Gehörlosen

  • Evangelische Studierenden Gemeinde Aachen
  • Sehen und Verstehen, Heidelberg
  • Gymnasium St.Ursula in Aachen
  • Kommunikationsforen (KoFos) z.B. zum Themen „Gebärdensprache“, „Taubblindheit“, „Gehörlosenkultur“ etc.
  • Lebenshilfe-Akademie NW gGmbH Alexandra-Klausa-Berufskolleg Fachschule für Heilerziehungspflege, Hürth

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • 1994 – Mitgründer des Essener Kommunikationsforums (KoFo) – Kofo Essen
  • 1995-1996 – 1. Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Gebärdensprachkursleiter/innen, Essen
  • 1997 Mitgründer des Vereins „Zeichen setzen! Gehörlosenkultur in Essen e.V.“ – Zeichen setzen e.V.
  • 1998 Mitgründer des Aachener Kommunikationsforums (KoFo)
  • 1999 Gründer der Arbeitsgruppe „Öcher Hand“, Aachener Arbeitsgemeinschaft der Gebärdensprachkursleiter/innen
  • 2000-2006 – 1. Leiter des Aachener Kommunikationsforums
  • 2000 – Mitgründer des Vereins „Kulturgemeinschaft Gebärdensprache e.V.“, Aachen
  • 2003 – Gründer der Selbsthilfegruppe für Usher und Taubblinde „Taktiler Treff“, Köln
  • 2005-2008 – 2. Vorsitzender des Vereins damalige „Deutsche Kulturgemeinschaft der sehbehinderten Gehörlosen und Taubblinden“ (DKT)“ jetzt – Bundesarbeitsgemeinschaft der Taubblinden e.V. – www.bundesarbeitsgemeinschaft-taubblinden.de
  • 2007 – 2014 – Gründungsmitglied der Aktionsgruppe „Sign-Dialog“ – www.sign-dialog.de
  • seit 2008 – 1. Beisitzer der Bundesarbeitsgemeinschaft Taubblinden e.V- www.bundesarbeitsgemeinschaft-taubblinden.de
Please visit WP-Admin > Options > Snap Shots and enter the Snap Shots key. How to find your key